Tipps zum Wassersparen in Ihrem Haus

Wasser ist das wichtigste Element für die Erhaltung des Lebens. Wasser ist ein endliches Gut, das, wenn es nicht richtig verwaltet wird, in naher Zukunft zu Engpässen führen wird. Wassersparen kann einen großen Beitrag dazu leisten, diese drohende Knappheit zu lindern.

Die wichtigsten Gründe, Wasser zu sparen:

1. Wasser ist essentiell für alles Leben. Es hält nicht nur uns und die Tiere und Pflanzen um uns herum am Leben, sondern bietet auch spezielle Lebensräume für Wildtiere.

2. Sie sparen nicht nur Geld auf Ihrer Stromrechnung, sondern tragen auch dazu bei, die Wasserverschmutzung in nahe gelegenen Seen, Flüssen und lokalen Wassereinzugsgebieten zu verhindern. Durch den sparsamen Umgang mit Wasser werden auch Treibhausgasemissionen vermieden, die bei der Aufbereitung und Verteilung von Wasser entstehen.

3. Wassersparen spart Energie. Es wird Energie benötigt, um Wasser zu filtern, zu erhitzen und zu Ihrem Haus zu pumpen, so dass eine Reduzierung des Wasserverbrauchs auch Ihren CO2-Fußabdruck verringert.

4. Wassersparen kann auch die Lebensdauer Ihres Klärsystems verlängern, indem es die Bodensättigung und die Verschmutzung durch Lecks reduziert. Eine Überlastung der kommunalen Abwassersysteme kann auch dazu führen, dass ungeklärte Abwässer in Seen und Flüsse fließen. Je kleiner die Wassermenge ist, die durch diese Systeme fließt, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer Verschmutzung.

Diese einfachen Tipps für den sparsamen Umgang mit Wasser in unserem täglichen Leben können helfen, die Probleme im Zusammenhang mit Wasserknappheit wirksam zu bekämpfen.

Sparen Sie Wasser in der Küche:

1. Stellen Sie eine große Flasche Leitungswasser in den Kühlschrank, damit Sie nicht warten müssen, bis der Wasserhahn kalt ist. Das Warten auf den kalten Wasserhahn kann 10 Liter Wasser pro Tag verschwenden!

2. Füllen Sie den Wasserkocher nur mit der benötigten Wassermenge.

3. Setzen Sie Deckel auf Töpfe, um den Wasserverlust beim Erhitzen zu reduzieren.

4. Stellen Sie Geschirrspüler und Waschmaschine möglichst auf volle Beladung und auf eine Öko-Einstellung.

5. Verwenden Sie eine Spülschüssel in Ihrer Spüle, um die Wassermenge zu reduzieren, die Sie zum Füllen der Fläche benötigen.

Sparen Sie Wasser im Badezimmer:

1. Drehen Sie den Wasserhahn ab, während Sie sich die Zähne putzen. Ein laufender Wasserhahn kann mehr als 6 Liter Wasser pro Minute verschwenden!

2. Kaufen Sie eine wassersparende Toilette oder halten Sie sich an das alte Sprichwort: “Wenn es gelb ist, lass es müffeln, wenn es braun ist, spül es runter!

3. Besorgen Sie sich eine Zisternenverdrängungsvorrichtung, um bis zu 5.000 Liter Wasser pro Jahr zu sparen. Sie sind bei den meisten Wasserwerken kostenlos erhältlich.

4. Duschen Sie, statt zu baden. Ein durchschnittliches Bad verbraucht etwa 80 Liter Wasser, aber eine Dusche verbraucht typischerweise zwischen 6 und 45 Liter.

5. Installieren Sie wassersparende Wasserhähne und Duschen, um den Verbrauch von Heizungswasser zu minimieren.

6. So sparen Sie Geld bei Ihren Wasser- und Energierechnungen und verringern gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck.

7. Reparieren Sie einen tropfenden Wasserhahn. Ein tropfender Wasserhahn kann 15 Liter Wasser pro Tag verschwenden!

Sparen Sie Wasser im Garten:

1. Sprinkler können bis zu 1.000 Liter Wasser pro Stunde verbrauchen! In Wahrheit ist es in Ordnung, wenn der Rasen braun wird, er wird sich beim nächsten Regen erholen.

2. Verwenden Sie eine Regentonne, um große Mengen Regenwasser aufzufangen und damit Ihre Pflanzen zu gießen, Ihr Auto zu reinigen und Ihre Fenster zu waschen.

3. Verwenden Sie Mulch und Rinde in Ihrem Garten, das hilft, die Verdunstung um bis zu 75% zu reduzieren.

4. Pflanzen Sie trockenheitsresistente Pflanzen, die nicht so viel gegossen werden müssen.

Auch interessant

Zero Waste Leben – 30 Wege zur Abfallvermeidung

Nachhaltig leben - 58 Einfache Tipps für einen nachhaltigeren Lebensstil

Umweltfreundlich leben – Wie Sie im Alltag umweltfreundlicher werden

39 Ideen zur Reduzierung Ihres CO2-Fußabdrucks

10 nützliche Tipps zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft

Die Tasche ist mit leeren Glasflaschen gefüllt

Recycling Tipps – Top 8 der Möglichkeiten zum Recyceln